Helferkreis Asyl Ottobrunn / Hohenbrunn  

Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn



Wohnen / Kultur / Freizeit


Inhaltsverzeichnis:


Hinweise für Ottobrunn

  • Helfer und Helferinnen können sich jederzeit an die Polizei Ottobrunn wenden, wenn sie oder Flüchtlinge bedroht werden sollten oder sich bedroht fühlen. Wir haben unsere langjährigen Kontaktbeamten in den vergangenen Jahren schon einige Male in Anspruch genommen. Sie können das Team Organisation dazu gerne ansprechen. In zeitkritischen, akuten Fällen sollte natürlich der Polizei-Notruf verwendet werden.
  • Adressenänderung bei Asylbewerbern: Meldung an BAMF, Brief-Vorlage
  • Einwilligung zur Weitergabe von Personendaten für Landratsamt: Formular in Word / pdf
  • Handout für die Asylbewerber-Helferkreise im Landkreis München : Basisinformationen für Helfer über verschiedene Themen direkt vom Landratsamt
  • Kinder: Notfall-Telefonnummern zur Unterbringung - zu erhalten bei Hr. Stocker oder Fr. Maurer
  • Luitpold und Ludwig Rothenanger-Stiftung: Die Stiftung bietet finanzielle Unterstützung für konkrete Anläße (Möbel, Krankenbehandlungen ...) für Bedürftige in Ottobrunn / Hohenbrunn und den angrenzenden Gemeinden.
  • Mülltrennung: Mehrsprachige Information finden sie auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge)
  • Mehrsprachige Information zum Trinkwasser in den Unterkünften in Ottobrunn finden sie auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge)

Allgemeine Information

  • Vom Münchner Forum für Islam wurde eine Broschüre “Willkommen in Deutschland!” herausgegeben, die mit Unterstützung der Fachstelle für Demokratie – gegen Extremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit der Landeshauptstadt München erstellt wurde.
    Die Broschüre liegt in Arabisch, Englisch, Deutsch vor (weitere Sprachen in Vorbereitung).
    Die Broschüre erklärt Themen wie Grüßen, Allah / Gott / JHWH, Bildung, Arbeit, Geschichte, Grundgesetz, Gleichberechtigung und Diskriminierung, Umwelt u.a. und unterscheidet sich von bisherigen Veröffentlichungen und Angeboten dadurch, dass die Inhalte islamisch begründet werden. Damit ist die Handreichung für muslimische Adressaten von essentiell anderer Qualität und kann entscheidend höhere Akzeptanz erreichen!
    Diese Information ist auch auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge) abrufbar.

  • Bei Refugee Guide Online findet man eine Orientierungshilfe, die sich an Besucher, Geflüchtete und zukünftige Bürger Deutschlands richtet. Sie dient der Orientierung in der ersten Zeit des Aufenthaltes. Diese Orientierungshilfe richtet sich speziell an Geflüchtete, die noch nicht an staatlichen Integrations- und Deutschkursen teilnehmen können. Sie wurde v.a. von Studenten und Doktoranden mit verschiedensten (geographischen und kulturellen) Hintergründen erstellt. Das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) bietet keine solche Orientierungshilfe an (Stand: September 2015).
    Weitere mehrsprachige Information ist auch auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge) abrufbar.

  • Vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gibt es jeweils im vielen Sprachen:
    Flyer: „Erstorientierung für Asylsuchende“
    Dieser Flyer hilft Asylsuchenden, die in Deutschland angekommen sind, wie auch ehrenamtlich Engagierten. Er bietet eine Erstorientierung und zeigt schrittweise die wichtigsten Stationen im Ablauf des Asylverfahrens, die ein Asylsuchender unbedingt durchlaufen muss.
    Broschüre: „Willkommen in Deutschland“
    Was brauche ich für die Einreise nach Deutschland? Wo kann ich Deutsch lernen? Wie finde ich eine Wohnung und Arbeit? Gibt es Betreuungsangebote für meine Kinder? Wird mein Schulabschluss oder meine Ausbildung anerkannt? Welche Versicherungen sind ratsam oder gar Pflicht? Zu diesen und weiteren Fragen gibt diese Broschüre Auskunft.
    Diese Information ist auch auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge) abrufbar.

Beratung

  • Migrationsberatung der Caritas: Flüchtlinge mit Aufenthaltsstatus können Beratungstermine bei Herrn Marijo Suman im Caritas-Haus in Ottobrunn (Putzbrunner Strsse 11a) vereinbaren. Termine sind immer Dienstags von 9 bis 16 Uhr vereinbaren. Es sind jeweils 4 Beratungstermine möglich, 9, 10. 14 und 15 Uhr. Die Termine müssen vorab unter 089 / 60 85 20 60 vereinbart werden. Die Bürozeiten von Herrn Suman sind Mo-Di 9-17 Uhr, Mi 13-17 Uhr.

    In der Broschüre Flüchtlinge und Asylbewerber begleiten und unterstützen findet man Informationen, Fakten und Hilfsmöglichkeiten für Pfarrgemeinden, Ehrenamtliche und Helferkreise.
  • Weiter Beratungsmöglichkeiten zum Asylverfahren finden Sie auf Asyl / Migration

Wohnen


      Weitere Information erhalten Sie von unserem Team Wohnung (Email: wohnen@helferkreis-asyl.com ).



Freizeitgestaltung

  • Café International, Ort der Verständigung und Begegnung
    Flüchtlinge,Migranten, Einheimische treffen sich im Café International
    Ort:     EJO - Haus der ev. Jugend Ottobrunn
    Gartenstr. 1, 85521 Ottobrunn
        (parallel zur Rosenheimer Landstraße,
    zwischen Jahnstraße und Putzbrunnerstraße)
    Termin:    Samstags, 15 - 17 Uhr
            20.01.2018
            17.02.2018
            24.03.2018
            14.04.2018
            12.05.2018
            16.06.2018
            14.07.2018

    Ansprechpartnerin: Ulla Wolf, ev Michaelskirchengemeinde Ottobrunn
    Tel.: 0160 966 025 74 (UllaWolf@gmail.com)
    Veranstalter: Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn

  • Sozialpass: der Gemeinde Ottobrunn mit Ermäßigungen für Schwimmbad, Gemeindebücherei, VHS u.a., Merkblatt
  • LandkreisPass: Mit dem LandkreisPass bekommt man einige Vergünstigungen bei Kulturveranstaltungen und Freizeitangeboten, insbesondere aber vergünstigte Monatskarten für den Gesamtbereich des MVV für 23,50€. Eigene Kinder unter 14 Jahren können kostenlos mitfahren (fremde auch mit Einschränkungen). Es gibt kleinere Einschränkungen in der morgendlichen Hauptverkehrszeit.
  • In jeden Sommerferien gibt es Ferienpäße für Kinder, mit denen man an zahlreichen Veranstaltungen (Sport, Basteln, Besichtigungen, Ausflüge etc) teilnehmen kann. 2014 wurden die Kosten übernommen. Informationen gibt es in jedem Jahr bei der VHS Süd/Ost.
  • Die Pfadfinder der DPSG Ottobrunn nehmen Jungen und Mädchen ab 6 Jahren auf. Bei Bedarf gibt es einen ermäßigten Jahresbeitrag von 15 €. Wöchentlich gibt es Gruppenstunden und ab und zu gemeinsame Zeltreisen. Finanzielle Unterstützung über den Antrag auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe ist möglich.
  • In Ottobrunn gibt es zwei Jugendzentren, wo sich Jugendliche im Alter von etwa 13 bis 18 treffen können. Das eine ist das Jugendcafe Kleist 30 in der Kleiststrasse 30, das andere das JUZ Einstein in der Einsteinstrasse 16.
  • Familientreff in der Gartenstraße: für Eltern mit Kleinkindern, international, Flyer in englisch
  • Eine Liste von kostenlose Kulturveranstaltungen im Raum München findet man unter Kulturraum-München.
    Es ist eine Möglichkeit außerhalb vom Helferkreis und Deutschkursen mit Einheimischen in Kontakt zu kommen, deutsch zu sprechen und ohne Geld etwas gegen Langeweile zu tun.
  • Verhaltensregeln und Verkehrsregeln für Radfahrer findet man in mehreren Sprachen unter "Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club" (ADFC), unter ADAC-Stiftung (Stiftung von: Allgemeiner Deutscher Automobil Club (ADAC)), und unter Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK).
    Diese Information ist auch auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge) abrufbar.
  • Baderegeln vom DLRG: in diesem Sommer gab es erschreckende Schlagzeilen, dass immer wieder Menschen mit Migrationshintergrund ertrunken sind. Die Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat in einem Merkblatt Hinweise zusammen gestellt, wie Betreuer dieser Entwicklung ganz praktisch entgegen treten können. Wir bitten Sie deshalb, das Merkblatt schnell an alle Betreuer und asylsuchende und anerkannte Flüchtlinge weiter zu leiten.  Das Merkblatt ist auch in mehreren Sprachen auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge)   zu finden sowie in 20 weiteren Sprachen auf einer Webseite des DLRG erhältlich.   

Haushaltsgegenstände

  • Damen,- und Herrenbekleidung, Sportbekleidung, Bett- und Tischwäsche, Schuhe und Accessoires, Haushaltswaren: gibt es in der Klawotte Ottobrunn (AWO-Kreisverband) , mit 50 % Rabatt gegen Vorlage der Asylbewerber-Identifikation.
  • Baby-und Kinderbekleidung, Umstandsmoden und große Größen, Spielsachen und Zubehör, Kreativ-und Bastelmaterial, Bücher, Hörbücher, CDs und DVDs für Groß und Klein, Kinderwagen: gibt es in der Klawotte Kinder und Kreativ in Ottobrunn (AWO-Kreisverband) , mit 50 % Rabatt gegen Vorlage der Asylbewerber-Identifikation.
  • Möbel sowie Gebrauchs- und Einrichtungsgegenstände jeglicher Art (Musikinstrumente, Sportgeräte, Teppiche usw.) werden kostenlos für bedürftige Personen in der Rumpelkammer (AWO-Ottobrunn) (ein internes, virtuelles Sozialkaufhaus) angeboten und gesucht.
  • Gebrauchte, gut erhaltene Möbel und Hausrat gibt es zu geringen Preisen im Trödel & Tratsch beim Wertstoffhof Ottobrunn oder in den Gebrauchtwarenkaufhäusern des Weissen Raben .

-----------------------

Weitere Information gibt es auf "Information / معلومات " (Für Flüchtlinge)

© 2017 Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn Bildnachweis         Impressum