Helferkreis Asyl Ottobrunn / Hohenbrunn  

Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn



Über uns

Was uns leitet:

"... zu den Tragödien .... können wir nicht schweigen, wenn wir unsere eigenen Werte ernst nehmen"
(Bundespräsident Joachim Gauck, März 2014)

"Ich war fremd, ihr habt mich aufgenommen"
(Matthäus-Evangelium, Kapitel 25, Vers 40)

„So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Bürger“
(Epheser-Brief, Kapitel 2, Vers 19)

Wer wir sind

Interkulturell und ökumenisch orientierte Engagierte aus den Kirchengemeinden, dem Deutsch-Islamischen Kulturverein Ottobrunn, aus örtlichen Wohlfahrtsverbänden wie KlAWOtte, AWO Rumpelkammer sowie der Mobilen Werkstatt der Caritas, den Rathäusern der Gemeinden Hohenbrunn und Ottobrunn, Schulen, Kindertageseinrichtungen, von den Pfadfindern, der VHS Südost und viele Ehrenamtliche, die den Flüchtlingen bereits seit 2012 zur Seite stehen. ( siehe auch unten )

Wie wir helfen:

In Ottobrunn und Hohenbrunn leben momentan mehr als 250 Flüchtlinge, darunter 90 Kinder und Jugendliche mit Familie vor allem aus Afghanistan, Syrien, Irak, Nigeria, Senegal, Eritrea, Somalia (Stand Oktober 2016). Sie sind vor Krieg, Zerstörung, Verfolgung und Elend aus ihren Heimatländern geflohen.
Viele der Ankömmlinge haben Asylanträge gestellt und warten noch auf das Ende des Verfahrens, andere haben eine Aufenthaltserlaubnis erhalten, einige sogar ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht. Für alle gilt jedoch, dass Integration schneller beginnen soll, dass Spracherwerb, Ausbildung und Arbeit unter bestimmten Voraussetzungen erleichtert und besser gefördert werden, aber auch dass Flüchtlinge größere Anstrengungen unternehmen müssen, um rascher einen Platz in unserer Gesellschaft zu finden.
Integration gelingt nicht ohne Hilfe, Integration ist eine zweiseitige Aufgabe. Der weit schwierigere Teil muss von den Flüchtlingen selbst geleistet werden, der andere Teil ist Aufgabe von uns Einheimischen. Wir begleiten Flüchtlinge als „Paten“, helfen und leisten Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir . . .

  • unterstützen im Asylverfahren und beim Übergang in den Status der Anerkannten
  • begleiten zu Ämtern, Ärzten und Einschulungen
  • lehren ehrenamtlich Grundlagen in der deutschen Sprache
  • vermitteln Plätze in Schulen zum Nachholen von Schulabschlüssen und in Berufsvorbereitungskurse
  • geben Kindern, Jugendlichen, Berufsschülern und Auszubildenden Nachhilfeunterricht
  • suchen Ausbildungsplätze, Praktika, Arbeitsplätze und Wohnungen
  • organisieren Freizeitangebote und Veranstaltungen

Unsere besonderen Integrationsangebote sind . . .

  • „Über’n Tellerrand“ - Tafelrunden zur Begegnung, Flüchtlinge kochen und laden ein
  • „Café International“ - Flüchtlinge und Einheimische haben einmal im Monat Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen kennen zu lernen und auszutauschen.
  • Interkulturelle Angebote, vorwiegend für Frauen
  • Teilnahme an den Aktivitäten der Sportvereine und am Leben der Kirchengemeinden


Was Sie tun können:

  • Flüchtlinge beim Deutschlernen unterstützen
  • Einzelfallhilfe leisten, z.B. Begleiten, Übersetzen
  • eine Schulpatenschaft für Kinder oder junge Erwachsene übernehmen
  • Praktika und Ausbildungsplätze vermitteln
  • bei der Wohnungssuche helfen
  • sich bei der Organisation von Festen beteiligen
  • Geld spenden, zur Finanzierung unserer Hilfe-Aktivitäten

Informieren Sie sich auf unserer Seite „Aktiv werden / Spenden“ mit detaillierten und aktuellen Informationen, Ratschlägen, Hinweisen und Hilfen, speziell für Flüchtlinge, Helfer und Interessierte.

Der Helferkreis trifft sich mittwochs:

    im Pfarrsaal von St. Magdalena,
    Georg-Kerschensteiner-Str. 1,
    85521 Ottobrunn

Zwei Gehminuten von der S7, (nicht in den Schulferien und am 1. Mittwoch jeden Monats)


Informieren Sie sich auf unserer Seite „Organisatorisches“ mit detaillierten Informationen zu unseren aktuellen und früheren Themenschwerpukten.

Informationen über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen finden Sie auch unter "Presse/Nachrichten“ .

Teilnehmer und Unterstützende

Der Helferkreis besteht aus vielen privat engagierten Ehrenamtlichen, die u.a. von folgenden Organisationen unterstützt werden:


Jahresberichte des Helferkreis Asyl finden Sie unter "Presse / Nachrichten"




© 2017 Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn Bildnachweis         Impressum